Besançon - Heimsbrunn

Ludwig begleitete uns heute Morgen noch für ein paar Kilometer und schickte uns dann auf unsere vorletzte Frankreichetappe, die auch heute noch entlang der Doubs und dem Rhein-Rhône-Kanal führte.

Die wassernahe Streckenführung hatte sein gutes, da die Hitze Anna mal wieder sehr zu schaffen machte und sie hin und wieder Kühlung benötigte - die Dank der Doubs verfügbar war.

Ein spannender Streckenabschnitt war die Schleusentreppe zwischen Valdieu und Dannemarie , mit dem günstig direkt am Kanal gelegenen Kiosk, der zu Erfrischungen einlädt.

Eine passende Übernachtung und vor allem auch noch etwas zu Essen zu finden war noch eine kleine Herausforderung. Einen Campingplatz konnten wir etwas abseits der Strecke in Heimsbrunn finden, bis ich aber die letzte noch geöffnete Bäckerei finden konnnte, die gerade noch per Telefonanruf der Campingplatzwirtin vom Schließen abgehalten werden konnte, bis ich bei ihr vorbeikomme, dauerte es dann aber doch etwas.

Erwähnenswert war definitiv die frisch gesplittete Straße, von der der Split nur so von unten an die VMs trommelte.

(übernommen aus dem Velomobilforum )

Loading...

  • Strecke: km
  • Dauer: 
  • Geschw.: km/h
  • HM: +m, -m (net: m)

Copyright

Kommentare