[bronski.net]

Trainingsstand

Die letzten Monate bin ich immer nur zusammen mit Anna gefahren. Heute bin ich mehr oder weniger zum ersten mal seit Ende Oktober mit meinem eigenem Tempo ins Büro gefahren. Und zum ersten mal mit dem DF-Sonnendach.

Erwartungsgemäß bin ich natürlich schneller als sonst gefahren, habe mehr Druck und weniger Pausen gemacht und kam dementsprechend mit knallrotem Kopf, ausser Puste, mit klopfender Pumpe und schweißnass an. In beiden Richtungen, sowohl am Morgen im Büro als auch am Abend wieder zu Hause. Soweit war alles nicht weiter verwunderlich, schließlich fehlen mir Monate Training. Um so verwunderlicher fand ich es, dass ich an einer meiner Referenzstellen in einer guten Zeit angekommen war. “Normal” ist dort für mich 23' bis 23'30'', und heute waren es 23'21'' - wunderbar! Ob da das Sonnendach doch so viel mitgeholfen hat? Oder habe ich doch so viel geleistet? Durchschnittliche Leistung über 20 Min und Normalized Power sind natürlich höher: NP ca. 180 W anstatt sonst NP ca. 150 W. Leider fehlen mir hierzu Vergleichswerte zum letzten Sommer, da ich die Leistungsmessnabe damals noch nicht hatte.

So, jetzt nur noch ein paar Kilo abbauen und wieder in Form kommen…

Hugo

Hugo hieß mein Urgroßvater, Fahrradhändler in Hamburg.

Genauso heißt auch das framework, mit dem ich diese Seiten erstelle, Hugo.

So langsam steige ich durch und kann Dinge anpassen. Nach langer Zeit macht es mal wieder Spaß, mit die Hände mit Scripterei dreckig zu machen.

Hugo Suberg
Hugo Suberg

Blaumeise

Die jungen Blaumeisen sind noch nicht flügge - aber nach draussen schauen kann man ja schon einmal.

TÜF

Diese Katze gehört eigentlich zu einem Bauernhof, der an meiner täglichen Pendelstrecke liegt, und ist öfter in der Nähe des Radweges anzutreffen. Ich habe sie schon bei anderen Radfahrern im Gepäckträgerkorb sitzen sehen. Letztes Jahr ist sie mir bereits einmal in mein altes DF #125 reingeklettert, allerdings während ich nicht drinnen saß. Heute jedoch sprang sie hinter mir hoch und kletterte zwischen Hutze und meiner Schulter in den Innenraum, wo sie unbedingt den Innenraum erforschen musste - während ich noch darin saß!

TÜF - die “Technische Überwachungs Feline”, ein sehr mutiges Tier.

Menü