alte Inhalte

Vor en paar Wochen habe ich mal - einfach so, weil es geht - aus einem alten Wordpress-Backup alle alten Blogbeiträge von 2003-2014 herausgekratzt. Sage und schreibe 5259 Stück. Und was da für Mist dabei war… Vor allem eine Menge Kram, für den man heute all zu leicht Ärger mit Rechteinhabern bekommen könnte. Vielleicht ließe sich der eine oder andere alte Beitrag retten und mit hier einbinden. Aber warum?

Stattdessen habe ich die letzten paar Tage über ein wenig mit unterschiedlichen Hugo-themes gespielt, die aber allesamt ihre Schwächen hatten. Ein paar bekam ich in den Griff, andere nicht. Bootstrap hatte mir technisch ganz gut gefallen, optisch aber nicht. Bei Gokarna war es anders herum. Mit Zen funktioniert eigentlich alles so, wie ich es gerne habe. Und das, was nicht so aussah, ließ sich leicht anpassen. Schön schlicht und übersichtlich. Also warum etwas ändern? So bleibt das erstmal.

Edit 2021-08-27: Das hat lange gehalten - gestern habe ich nochmals mit Bootstrap gespielt und noch ein paar Ecken abgeschliffen, die mich gestört hatten.

Libelle

Dieser Freund saß gestern Morgen hinter dem Haus mitten auf der Wiese, im Morgentau-nassen Gras.

Ich wollte ihn eigentlich irgendwo katzensicher zum trocknen in die Sonne absetzen, aber nachdem ich ein paar Fotos von ihm gemacht hatte, flog er doch schon davon - immer noch einigermassen feucht und mit dicken Wassertropfen auf seinen Facettenaugen.

Nach etwas Recherche würde ich sagen, dass es sich um eine Mosaikjungfer handelt, aber um was für eine genau, kann ich auch nicht sagen.

Newsletter-SPAM

Bei der Kontrolle des SPAM-Ordners meines Mailaccounts sind mir in der letzten Zeit irgendwann mehrere Mails aufgefallen, die nicht der übliche SPAM waren, als früher Viagra und penis enlargement, heute Bitcoin-Finanzkram, und zahllose Mails, die einfach nur erreichen wollen, dass man eine Emailadresse als funktionierenden, erreichbaren Empfänger bestätigt, so dass man die Adresse gewinnbringend verkaufen kann.

Nein, die Mails waren Newsletter, und nach etwas genauerem Hinschauen allesamt vom selben Medienkonzern, das ein ganzes Bündel an Webseiten betreibt. Irgendwann war ich mir recht sicher, dass es sich hierbei nicht um den normalen Müll-SPAM handelt, sondern eben wirklich um Newsletter - was die Mails natürlich immer noch SPAM sein lässt, da ich diese Newsletter nie abonniert hatte. Sondern vermutlich jemand anderes…

Die Newsletterverwaltung der Seiten führte mich leider immer zu geofence-Blockern, dass das Angebot in meinem Land nicht verfügbar sei. Dagegen gibt es ja Proxies, so dass ich mit einer passenden IP-Adresse ankomme, und schon konnte ich sehen, dass ich für knapp 2 Dutzend verschiedene Newsletter von weit über 100 von irgendjemand eingetragen worden war.

Nun, 5 Minuten später kam nochmal eine Mail von einer der Seiten, seitdem aber keine mehr.

Elendes Pack!

GPX-Tracks

Da ich aktuell ein paar alte Reiseberichte aus dem Velomobilforum rüberhole, wollte ich eine Anzeige der an diesem Tag zurückgelegten Strecke anzeigen.

Zuerst hatte ich per iframe den Track von RideWithGPS und von Garmin Connect eingebunden, was gar nicht so schlecht geht, aber doch recht langsam ist.

Stattdessen habe ich ein wenig zielgerichtet nach OSM und leaflet recherchiert und leaflet-gpx gefunden. Die Integration in Hugo als shortcode hat garnicht mal lange gedauert, sogar inklusive ein paar Anpassungen.

Loading...

  • Strecke: km
  • Dauer: 
  • Geschw.: km/h
  • HM: +m, -m (net: m)

Voilá!

Nachtrag: Nur im RSS-feed funktioniert es nicht…