MacBook Stromversorgung Teil 1

Der Akku in meinem MacBook ist aufgrund Alters und schlechter Pflege ncht mehr wirklich leistungsfähig. Maximal 2-3 Minuten hält er durch, wenn man ihn vom Strom nimmt, was aber reicht, um vom Schreibtisch zum Sofa oder ins Schlafzimmer zu kommen. Hin und wieder geht er dann doch mal aus, wenn z.B. der Magnetstecker unbemerkt vom Oberschenkel angewinkelt wurde und somit der Kontakt unterbochen war.

Ein solcher Zwangsreboot ist mir vorgestern 3 mal in Folge passiert, und das war dann doch seltsam. Nachdem ein wackeln und rütteln am Stecker die Ladestatusleuchte nicht zum leuchten brachte, habe ich genauer geschaut. Und das hier gefunden:

Kabelbruch mit Schmorstellen

Nach etwas wackeln und drehen floss dann auch wieder Strom, deutlich ersichtlich an den grünen Funken, die aus dem Drahtgeflecht flogen…

Ein Jacke anziehen und darauf folgenden Fußmarsch zum lokalen Multimediagroßhändler später war ich Besitzer eines nagelneuen Austauschnetzteils mit 85 W Leistung.

Copyright

Kommentare