Garmin eTrex Vista HCx

Gestern habe ich mir ein neues Spielzeug geleistet: ein Garmin etrex Vista HCx .

Gestern habe ich es dann auch sofort auf einer mehr oder weniger ungeplanten Fahrt von Wallhausen nach Friedrichshafen zum Flughafen angeschaltet und ihn die gesamte Strecke über “Brotkrumen streuen” lassen. Das so erzeugte tracklog kann man dann wunderbar per USB auf den Rechner ziehen.

Route KN-FN

Dazu gibt es mehrere Programme, z.B. TrailRunner , LoadMyTracks oder aber die originale Garmin-Software, die in der Version für den Mac allerdings noch im Betastadum befindlich ist, Garmin Bobcat . Die so gewonnenen GPX-Dateien kann man mit dem JOSM , dem Java OpenStreetMap Editor, bearbeiten und dem OpenStreetMap -Projekt wieder zur Verfügung stellen. Das werde ich auch tun, denn mein Heimatort ist in dieser Hinsicht noch eine weisse Fläche. Wenn ich das dann getan habe, kann ich mit Mkgmap aus den OSM-Dateien IMG-Dateien im internen Garmin-Format erzugen und diese so anstelle der teuren Kauf-Karten auf dem Garmingerät verwenden. Wunderbar.

Copyright

Kommentare