Der Grund für die Delle

Jetzt ist mir auch klar, woher die Delle in meinem MacBook Pro herkam. Vom Sturz, klar, aber das Gerät war ja eigentlich in einer Tasche, und somit eigentlich geschützt.

Heute war mir bei der Benutzung meiner Schutztasche aufgefallen, dass der Reissverschluss etwas schwergängig ist. Bei näherer Betrachtung sah ich dann, dass die Zuglasche verbogen ist, und auch der Gleitschuh an einer Ecke etwas heruntergebogen ist. Und damit war dann die Sache auch klar:

MBP in Tasche

Wenn ich das MacBook noch etwas weiter hineinschiebe, liegt die Delle gleich hinter dem Reissverschluss.

Der Übeltäter, der das Gehäuse eingedrückt hat, war also genau der Reissverschluss, der eigentlich die Schutzhülle hatte befestigen sollen. Ironie des Schicksals. Dumm gelaufen…

Copyright

Kommentare