A: Duhuuuuuu? B: Ja? A: Ich habe aus Versehen meinen Mülleimer in Outlook geleert. B: Ja, und? A: Kann man das noch wiederholen? B: Nein, weg ist weg.

Abgesehen davon, dass man mit entsprechender Mühe den Kram natürlich aus dem Backup holen kann (mit besserer Software auch leichter, aber die haben wir halt nicht), war das Ergebnis eine zu Tode tief betrübte Frau.

Hintergrund war, dass sie im Mülleimer die Mails aufbewahrte, die sie doch immer noch ab und zu mal brauchte, um etwas nachzuschauen. Nicht, dass man die irgendwo anders deponieren könnte. Aber es ist in der Tat nicht die erste Frau, die ich im Laufe meines Berufslebens kennengelernt habe, die Mails, die sie noch braucht, im Mülleimer ihres Mailprogrammes lagert. Das scheint typische Frauenlogik zu sein.

Nunja, meine Großmutter hatte einmal vor der Abfahrt in den Urlaub Wertsachen überall im Haus versteckt, und unter anderem auch etwas im Mülleimer in der Küche. Kurz darauf hat mein Großvater dann den Müll in die Mülltonne hinausgebracht…

Muss man nicht verstehen…