Zahnärzte

Ich war gerade mal wieder beim Zahnarzt. Das mache ich eigentlich zweimal im Jahr.

Mittlerweile sind die da mehr damit beschäftigt, sich für irgendwelche Gebühren zu entschuldigen, einem zu erklären, was sie wie, warum und weshalb machen, was sie wie, weshalb und warum nicht machen, was die Krankenkasse nicht zahlt, was ich in welcher Variante zuzahlen muss. Bei dieser Aufzählung habe ich bestimmt noch etwas vergessen… 30 Minuten da, davon hat mir die Zahnärztin 5 Minuten in den Mund gesehen. Und einen neuen Termin musste ich dann eh vereinbaren.

Ich finde das irgendwie zum kotzen! Nicht nur diese ewigen Belehrungen und Entschuldigungen, auch die Krankenkassen-Geschichten. Wozu zahlt man überhaupt in eine Krankenkasse ein, wenn die doch sowieso so gut wie nichts bezahlen?

Copyright

Kommentare