Fummel-Taschenuhr

Nachdem ich es mir im Juli gut überlegt hatte, für welches neue Handlich ich mich entscheiden soll, Modelle verglichen habe, hatte ich mich letztendlich für das Siemens S55 entschieden .

Mittlerweile kommen mir Zweifel, ob das wirklich die richtige Entscheidung war.

Der allererste Kommentar einer Freundin war, dass dieser Ding definitiv kein Frauen-Telefon sei! Nicht, weil man es mit langen Fingernägeln oder eingecremten Händen nicht aufschieben kann, sondern weil man es, so klein wie es ist, in den unendlichen Weiten einer Handtasche nie, nie wiederfinden wird. Das störte mich nicht, da ich meine Telefone eh immer in der Hosentasche mit mir herumtrage – je kleiner, desto besser. Kein Bluetooth war auch kein Problem, so sehr das auch meiner technischen Spielkind-Natur widerspricht. Aber nachdem ich es in einer Viertelstunde gleich zweimal geschafft habe, den Handschmeichler mittels eines Aufschiebeversuches aus der Hand zu schnippen, erscheint mir das Teil immer unpraktischer.

Der Markt ist, was kaufbare Modelle angeht, aber immer noch gähnend leer; wie vor einem halben Jahr. Na gut, also weiter die Augen offenhalten.

Copyright

Kommentare