Wurst vergessen

Es zahlt sich aus, wenn man immer im selben Laden einkaufen geht und die Leute einen kennen.

An der Wursttheke, als ich heute Aufschnitt kaufte, schaute mich die Verkäuferin auf einmal an und fragte: “Sie haben doch neulich ihre bezahlte Wurst liegengelassen, oder?” — in der Tat, auch wenn das schon gut und gerne zwei Wochen her war. Ich meinte zwar, dass das ja wohl mein eigener Fehler gewesen sei, wenn ich die Tüte mit der Salami liegengelassen hätte, aber sie bestand darauf, mir einen Teil des Aufschnittes nicht mit auf den Kassenbon zu drucken. Sehr nette Geste.

Copyright

Kommentare