Kinohopping

Gestern Abend hatte ich mich mit Frau G. und ihrem Freund verabredet, um mal wieder ins Kino zu gehen, The Chronicles of Narnia sollte es sein, und natürlich in meinem Leib- und Magenkino, dem Turmkino in Frankfurt/Main, weil es nur Originalversionen zeigt.

Die Werbung war noch OK, aber der erste Trailer hatte bereits einen unerträglichen Ton, der sich auch während der ersten paar Minuten des Filmes nicht besserte. Nachdem ich und auch andere Leute bereits zum zweiten Male nach draussen zum Personal gegangen waren, bekam ich die Antwort, dass der Ton leider defekt sei und sich dies nicht ändern liesse. Wie bitte? Kann man das nicht vorher sagen? Oder die Vorstellung dann sofort absagen? Wir bekamen Eintrittsgeld alle anstandslos zurück und konsultierten die Kinoprogrammübersicht, wo der Film denn noch gezeigt wird. Es war 20:20, und 20:30 sollte er am anderen Ende von Frankfurt, ganz in der Nähe wo ich wohne, anfangen — also los! 20:40 waren wir da, und der Film war nur ganz kurz vor der Stelle, zu der wir gerade aus dem Turmkino herausgegangen waren — perfekt! Leider auf Deutsch, aber dafür besserer Ton und ein größeres Bild.

Copyright

Kommentare