alo-Kamera

Die außerlomografische Opposition ist eines meiner Lieblingsblogs. Ein Fotoblog, oder Galerie eigentlich, aber allein wegen der Kommentare schmeiße ich mich gleich reihenweise weg.

Da ich ja gerne Bilder mache und meine Kamera auch immer dabei habe, hatte ich schon öfter mal Lust verspürt, auch bei alo mitzumischen.

Nur an einer alo-tauglichen Kamera mangelte es mir bisher immer. Denn die dürfen ja weder Blitz, Display noch Wechselspeicher haben, und das haben all meine Kameras natürlich. Obwohl die Sony Cyber-Shot DSC-U20 wunderbar klein und Hosentaschentauglich ist, hat sie all diese Ausstattungsmerkmale und ist viel zu teuer. Eine alo-Kamera darf schliesslich nicht mehr als 80 Euro kosten.

Ich habe mir jetzt gerade eine Logitech Pocket Digital bestellt. Die kostet laut Logitech zwar €99, ist aber im normalen Handel für wesentlich weniger zu bekommen (€44), und ist auf alo auch in Benutzung.

Dann bin ich ja mal gespannt.

Copyright

Kommentare