RSS

Sex sells!

Golem:

USA: Publisher zieht GTA: San Andreas zurück
Rockstar wird eine neue Spiel-Version und einen Anti-Hot-Coffee-Patch anbieten

Heise Newsticker:

“GTA: San Andreas” nur noch für Erwachsene
Da “GTA: San Andreas” wegen der Erwachsenen-Einstufung jetzt aus vielen Ladenregalen fliegen wird, rechnet der GTA-Publisher Take 2 Interactive mit finanziellen Einbußen in Höhe von bis zu 50 Millionen US-Dollar allein in diesem Quartal. Die Aktie von Take 2 sackte nach Bekanntgabe der ESRB-Entscheidung um mehr als 11 Prozent ab.

Einerseits mögen die Verkauszahlen vielleicht abnehmen, aber andererseits werden andere potentielle Kunden das Spiel jetzt erst recht haben wollen. Der Patch macht es für manche Augen doch nur noch interessanter. Nicht umsonst gibt es die alte Marketingregel “Sex sells“.

Datum: 2005-07-21 14:02
Schlagwörter: ,
Kommentare: Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert